Ich begleite Sie in Ihrer Trauer

  • Einzelbegleitung
    • Raum geben für Schmerz, Klage und Tränen
    • Ein- und Mitgehen in Ihrer Trauerphase
    • Gefühlen Raum geben
  • Trauergruppen
    • Erinnerungen nicht totschweigen
    • Austausch von Erfahrungen
    • Gefühlen Raum geben
    • Gemeinschaft
  • Sterbebegleitung
    • Gesprächsangebote für Menschen, die nur noch wenig Lebenszeit vor sich haben.
    • Ich besuche Sie zu Hause, im Krankenhaus oder im Heim und begleite Sie in der letzten Phase Ihres Lebens

Was nicht angenommen wird,
kann nicht geheilt werden.

Gregor von Nazians